INNOCENCE IN DANGER – #UNDDU LGBTQIA+ (2022)

INNOCENCE IN DANGER – #UNDDU LGBTQIA+ (2022)

175 Views Kurzfilme

Client

Innocence in Danger (NGO)

Credits

JESSICA LEUTZ: Head of Production

PATRICK FASS: Drehbuch, Regie, Editing

BEN BÖHM: DOP, Color Grading

JULIAN LÜCK: Oberbeleuchter

ALEX BACH: AC

FELIX NOE: Licht-Assistenz

CHIARA NOACK: Produktion

MORITZ WIESEL: Aufnahmeleitung

MORITZ MONORFALVI: Ton und Sound Design

SARAH KNÜPFER: Styling

JANA GAUTIER: Styling Assistenz

CATERINA VERONESI: Hair & Make Up Artist

MARIE ZSCHOMMLER: Hair & Make Up Artist

PEER TÖPFER: Produktions-Assistenz

SOPHIE MAEVE RAUSCHER: Expertin/Beraterin LGBTQIA+/Trans-sein

CYRA HENN: Motion Design

AYLEEN TUNCER: Rolle Luisa

MICHAELA 'OIM' SCHWARZENAUER: Rolle Helena

ANNA NOTOVA: Rolle Oksana

THERESE KINERT: Rolle Sabrina

Der Film „Luisa“ ist Teil der 4-teiligen Reihe, die wir im Frühjahr 2022 für die Kampagne #UNDDU gedreht haben. #UNDDU ist eine Aufklärungs- und Präventionskampagne gegen sexualisierte Gewalt unter Jugendlichen. Die Kampagne wurde von der internationalen NGO Innocence in Danger ins Leben gerufen und behandelt verschiedene Themen. „Luisa“ spielt im Themenspektrum LGBTQIA+. Genauer gesagt geht es um einen Fall bei dem eine junge Transperson sexualisierte Gewalt durch andere Jugendliche erfährt.