INNOCENCE IN DANGER – #UNDDU GEHÖRLOSE (2022)

INNOCENCE IN DANGER – #UNDDU GEHÖRLOSE (2022)

174 Views Kurzfilme

Client

Innocence in Danger (NGO)

Credits

JESSICA LEUTZ: Head of Production

PATRICK FASS: Drehbuch, Regie, Editing

BEN BÖHM: DOP, Color Grading

JULIAN LÜCK: Oberbeleuchter

ALEX BACH: AC

FELIX NOE: Licht-Assistenz

CHIARA NOACK: Produktion

MORITZ MONORFALVI: Ton und Sound Design

ELISA MARIE SCHÜTZ: Set Design

SARAH KNÜPFER: Styling

JANA GAUTIER: Styling Assistenz

CATERINA VERONESI: Hair & Make Up Artist

MARIE ZSCHOMMLER: Hair & Make Up Artist

CYRA HENN: Motion Design

PEER TÖPFER: Runner

ALEX SCHMUTZLER: BTS Foto- und Videograf

NIKLAS BAUER: Aaron Aalbers-Rivera

SONJA KRIESEL: Gabriela Aalbers-Rivera

AARON WOLFF: Julian Aalbers-Rivera

MUSA GÜLHAN: Betreuer Manuel

Der Film „Aaron“ thematisiert einen Fall von sexueller Gewalt an einem gehörlosen Jungen durch seinen jugendlichen Betreuer. Leider sind Gehörlose statistisch gesehen häufiger Opfer von sexueller Gewalt und es generell nicht selten der Fall, dass diese von Personen aus dem nahen (Familien-)Umfeld ausgeübt werden. Genau über solche Themen aufzuklären – das ist Ziel der #UNDDU Kampagne von Innocence in Danger, für die wir 2022 insgesamt 4 Filme produzierten.